Boxgrass

Pferdefutter für höchste Ansprüche

Boxgrass ist eine zuckerreiche Gräsermischung, die auf  Ackerstandorten angebaut wird. Boxgrass steht in der Fruchtfolge mit anderen Früchten, wie zum Beispiel Getreide und Zuckerrüben.  Gedüngt wird nach sorgfältiger Auswertung der Bodenuntersuchung, sodass eine Überdüngung vermieden wird. Weil Boxgrass möglichst wenig Eiweiß, aber dafür viel Rohfaser enthalten soll, wird Boxgrass nur zweimal im Jahr geschnitten. Dieses optimale Ergebnis erreicht man bei einem Schnitt kurz vor Beginn der Blüte. Nach kurzem Antrocknen auf dem Feld, bis zu einem Trockensubstanzgehalt von 55 – 65%, wird das Boxgrass sofort in Säcke verpackt. Jetzt beginnt eine natürliche Milchsäuregärung unter Luftabschluss, die den im Sack vorhandenen Sauerstoff verbraucht. Nach Abschluss dieses Vergärungsprozesses darf kein neuer Sauerstoff in den Sack gelangen, da ansonsten der Inhalt verdirbt. Wir empfehlen daher die Säcke gelegentlich auf eventuelle Beschädigungen zu überprüfen. Beschädigte oder geöffnete Säcke sollten innerhalb von 5 Tagen verbraucht werden.

Fütterung

Fütterungsbeispiel für BOXGRASS® Im Folgenden wird eine vergleichende, tägliche Rationsgestaltung für ein 500-kg-Pferd, das mittlere Arbeit verrichtet dargestellt: 1. Möglichkeit 2. Möglichkeit 6 kg Wiesenheu 1,23 € 7,5 kg Boxgrass 2,75 € 2 kg Hafer… mehr

Preise & Lieferung

Boxgrass Pfriem Geliefert wird ab einer Palette à 21 Sack. Der Transport erfolgt innerhalb weniger Tage durch eine Spedition oder direkt mit dem firmeneigenen LKW. Die Transportpauschale wurde für Lieferung in Süddeutschland kalkuliert (Abweichungen möglich)…. mehr

Online Bestellformular

Infoblatt

Boxgrass Infoblatt

Produktvideo

Ein kurzer Streifzug durch die Produktion von Boxgrass